Projekt  -  Anlehnung an Quartiertgarten Guggacker

Einmachbibliothek

HIER GEHTS ZUR OFFIZIELLEN WEBSEITE


Wer sind wir?

Die Einmachbibliothek eine gelebte Vision für Nachhaltigkeit und Suffizienz von der Nahrungserzeugung bis zur Verarbeitung. Dieser Ort der Gemeinschaft und des Lernens ist im Sommer 2017 auf der Brache Guggach in Zürich inmitten von Gemeinschaftsgärten entstanden. Hier können Einmachwerkzeuge ausgeliehen oder genutzt werden. Bücher geben Ideen zum Konservieren und Einmachen von Obst und Gemüse. In Workshops und Werkstätten werden Überschüsse aus den umliegenden Gärten haltbar gemacht und eine alte hauswirtschaftliche Fertigkeit vermittelt.

An diesem Ort dampfen die Einmachtöpfe, entstehen goldgelbe Sirupe, süsse Marmeladen, fermentieren milchsaure Gemüse und gärt spritziger Holundersekt.

 

Laut einem WWF-Bericht (2012) werden pro Tag 320g Lebensmittel pro Kopf in der Schweiz weggeworfen oder 2 Millionen Tonnen Lebensmittel jährlich. Konservieren durch Einmachen, Fermentieren, Dörren ist ein wichtiger Gegentrend.

Schliessen wir den Kreislauf von der Ernte bis zur Verwendung. Vermeiden wir gemeinsam die Verschwendung von Nahrungsmitteln. Leben wir Nachhaltigkeit und Verantwortung.

 

Die Einmachbibliothek steht ebenso wie der Gemeinschaftsgarten allen Quartierbewohnerinnen und Quartierbewohnern als Ermöglichungs- und Lernraum für einen nachhaltigen Lebensstil zur Verfügung. Wir freuen uns auf Euch!